Persönliche Beratung: +49 6502 4034722

Videoüberwachung Hafenanlagen- LivEye Sicherheit

Häfen sind das Herzstück des weltweiten Handels, in denen Güter ein- und ausgeführt werden, und sie spielen eine entscheidende Rolle in verschiedenen Logistikketten. Leider sind sie nicht nur für diejenigen von Interesse, die legitime Geschäfte abwickeln, sondern auch für Einbrecher und gut organisierte Banden.

Die Zugänglichkeit sowohl über Land als auch über Wasser macht Hafenanlagen zu einem attraktiven Ziel für Kriminelle, die auf wertvolle Fracht abzielen. Hinzu kommt das Risiko von Vandalismus, das nicht nur große Seehäfen, sondern auch kleinere inländische Hafenanlagen betrifft. Daher ist es unerlässlich, diese Einrichtungen vor Diebstahl und Vandalismus zu schützen. Aber nicht nur das: Die Sicherheit der Menschen und der gesamten Hafenanlage, einschließlich der anliegenden Boote und Schiffe, muss ebenfalls gewährleistet sein. Um all diesen Herausforderungen gerecht zu werden, sind umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen erforderlich.

Entlang der Nordseeküste erstrecken sich die drei herausragendsten Häfen Deutschlands: Hamburg, Bremerhaven und Wilhelmshaven. An der Spitze dieser imposanten Hafen-Trias steht zweifellos der Hafen Hamburg, der stolz den Titel des größten Seehafens Deutschlands trägt. Allein im Jahr 2022 verzeichnete er einen rekordverdächtigen Umschlag von rund 103 Millionen Tonnen Gütern.

In diesem Zusammenhang bieten LivEye mobile Videoüberwachungssysteme eine flexible Lösung, um weitläufige Gelände und verwinkelte, unübersichtliche Bereiche in Hafenanlagen zu sichern. Diese Systeme sind äußerst anpassungsfähig und können problemlos an wechselnde Anforderungen angepasst werden. Für den Schutz vor den unberechenbaren Wetterbedingungen an Küsten können diese Anlagen sogar mit hochmodernen Wärmebildkameras ausgestattet werden. Dadurch ist es möglich, Eindringlinge auch bei dichtem Nebel oder schlechter Sicht zu erkennen und frühzeitig auf verdächtige Aktivitäten zu reagieren. Darüber hinaus können optional Rauchmelder integriert werden, um potenzielle Brandherde in Lagerstätten frühzeitig zu erkennen und größeren Schäden vorzubeugen.

Die Sicherheit von Hafenanlagen ist von entscheidender Bedeutung, um den reibungslosen Ablauf des Handels zu gewährleisten und die Menschen sowie die wertvolle Fracht zu schützen. Mobile Videoüberwachungssysteme bieten eine effektive und vielseitige Lösung, um diese Ziele zu erreichen. Wenn Sie nach einer umfassenden Sicherheitslösung für Ihre Hafenanlage suchen, sollten Sie in Betracht ziehen, diese innovativen Technologien einzusetzen, um die Sicherheit und Effizienz Ihrer Einrichtung zu steigern.

Stefan Antoni

Territory Sales Manager

So funktioniert die Videoüberwachung Hafenanlagen

Ihr Sicherheitspartner für Hafenanlagen: Individuelle Sicherheitskonzepte und fortschrittliche Technologie für umfassende Überwachung.

Bei der Sicherung Ihrer Hafenanlage setzen wir auf maßgeschneiderte Lösungen. Unsere mobilen LivEye Überwachungssysteme bieten maximale Flexibilität und gewährleisten eine lückenlose Überwachung selbst auf weitläufigem Gelände. Mit einer beeindruckenden Masthöhe von bis zu 8,50 Metern behalten wir stets den Überblick – auch in der Dunkelheit, dank der abschreckenden orangefarbenen Beleuchtung.

Unsere intelligente Analyse-Software erfasst Bewegungen präzise und klassifiziert sie als Personen, Tiere, Fahrzeuge oder wiederkehrende Aktivitäten. Im Alarmfall reagiert unser durchgängig besetztes Video Monitoring & Alarm Center umgehend. Der diensthabende Operator spricht die Person über das integrierte Lautsprechersystem an und fordert sie auf, das Gelände zu verlassen. Bei Nichtbefolgung dieser Aufforderung informieren wir sofort den zuständigen Werkschutz oder die Polizei.

Unsere LivEye One+ Überwachungssysteme sind mit Batterie- oder Akkubetrieb ausgestattet, um eine ununterbrochene Aufzeichnung bei Stromausfällen sicherzustellen. Zudem ermöglichen sie eine Videoüberwachung ohne externe Stromversorgung. Das LivEye Pro 2.0 System arbeitet bis zu drei Monate autonom dank eines speziellen Energieversorgungssystems.

Vertrauen Sie auf unsere Expertise und modernste Technologie, um die Sicherheit Ihrer Hafenanlage zu gewährleisten.

Videoüberwachung Hafenanlagen

Produktempfehlung für Videoüberwachung Hafenanlagen

LivEye One+ Produktabbildung

LivEye ONE+

Preis auf Anfrage

LivEye ONE+ sind unsere bewährten Überwachungssysteme. Für eine effiziente Überwachung von oben bietet es modernste Überwachungstechnik auf kleinstem Raum, mit einer Masthöhe von bis zu sechs Metern und einem schmalen Standbereich von 1 x 1 Meter. Einzig und alleine eine dauerhafte 230 Volt Stromversorgung ist notwendig, um die intelligente Überwachung durch die LivEye Analyse-Software zu…

zum Produkt
zum Produkt
LivEye Pro 2.0 Produktabbildung

LivEye PRO 2.0

Preis auf Anfrage

Das autarke Videoüberwachungssystem zum Schutz von entlegenen Gebäuden und Arealen, Solarparks, Rohstofflagern etc. Zwei hochfunktionelle PTZ-Kameras erfassen zielgerichtet alle Vorkommnisse in einem Überwachungsradius von bis zu 200 m. Aufeinander abgestimmte Energieversorgungssysteme ermöglichen es, das Gerät bis zu 3 Monate komplett autark zu betreiben. Diese lange Betriebsdauer ist möglich dank eines leistungsstarken Akkus, der eine Arbeitsdauer…

zum Produkt
zum Produkt

Vorteile Videoüberwachung hafenanlagen

  1. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit: Mobile Videoüberwachungssysteme sind äußerst flexibel und können problemlos an wechselnde Anforderungen und Standorte in Hafenanlagen angepasst werden.
  2. Weitreichende Überwachung: Mit beeindruckenden Masthöhen von bis zu 8,50 Metern bieten diese Systeme eine lückenlose Überwachung von weitläufigem Gelände in Hafenanlagen.
  3. Abschreckung: Die auffällige orangefarbene Beleuchtung der Überwachungssysteme wirkt insbesondere nachts abschreckend auf unbefugte Eindringlinge, was potenzielle Sicherheitsrisiken reduziert.
  4. Intelligente Analyse-Software: Die integrierte Analyse-Software erkennt Bewegungen zuverlässig und klassifiziert sie als Personen, Tiere, Fahrzeuge oder wiederkehrende Aktivitäten, was eine präzise Identifikation von potenziellen Bedrohungen ermöglicht.
  5. Schnelle Reaktion im Alarmfall: Im Falle eines Alarms reagiert das durchgängig besetzte Video Monitoring & Alarm Center sofort. Der diensthabende Operator kann über das Lautsprechersystem direkt mit Personen kommunizieren und entsprechende Maßnahmen ergreifen.
  6. Zusätzliche Sicherheitsoptionen: Die Überwachungssysteme sind mit Batterie- oder Akkubetrieb ausgestattet, um eine kontinuierliche Aufzeichnung auch bei Stromausfällen zu gewährleisten. Dies erhöht die Zuverlässigkeit der Überwachung.
  7. Unabhängige Stromversorgung: Einige Systeme, wie das LivEye PRO 2.0, können bis zu drei Monate autonom betrieben werden, ohne auf eine externe Stromversorgung angewiesen zu sein.
  8. Schutz vor Diebstahl und Vandalismus: Die mobile Videoüberwachung Hafenanlagen bietet einen wirksamen Schutz vor Diebstahl von wertvoller Fracht und Vandalismus in Hafenanlagen.
  9. Kostenersparnis: Durch den flexiblen Einsatz mobiler Videoüberwachungssysteme können Kosten für den Bau und die Wartung fester Überwachungsstrukturen reduziert werden.
  10. Detaillierte Aufzeichnungen: Die Systeme zeichnen Ereignisse in hoher Qualität auf, was im Nachhinein zur Identifikation von Tätern oder zur Überprüfung von Vorfällen genutzt werden kann.

Die mobile Videoüberwachung ist eine effektive und vielseitige Lösung, um die Sicherheit in Hafenanlagen zu gewährleisten und potenzielle Risiken zu minimieren. Die Flexibilität und Leistungsfähigkeit dieser Systeme machen sie zu einer unverzichtbaren Komponente in der Sicherheitsstrategie von Hafenanlagen.